Allgemeine Geschäftsbedingungen


auf dieser Seite Informieren wir Sie über unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hinweis: Sollten einzelne Klauseln / Passagen dieser Allg. Geschäftsbedingungen von gültigen gesetzlichen Bestimmungen abweichen, gelten ausschließlich die vom Gesetzgeber geforderten Bestimmungen.
Informationen für den Abschluß eines Fernabsatzvertrages

Belehrung und Informationen über das Widerrufsrecht für Privat-/Endkunden bei Fernabsatzverträgen

Wenn Sie unsere Produkte über Fernkommunikationsmittel wie beispielsweise per Brief, per Telefon, per Fax oder per e-mail, Onlineshop bestellen, kommt ein Fernabsatzvertrag mit der Firma Reifen Arnold (Auto Tuning Shop), Georg Richter Str. 11a, 15234 Frankfurt zustande.

Der Vertrag über die von Ihnen bestellten Produkte kommt durch die Abgabe Ihres verbindlichen Angebotes durch Übersendung Ihres Online-/Bestellformulars und unsere Annahme durch schriftliche Bestätigung per e-mail/per Telefax oder die Lieferung der Ware zu Stande. Die Arnold GbR ist berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 7 Tagen ab Eingang Ihrer Bestellung anzunehmen, bei Bestellungen auf elektronischem Wege innerhalb von drei Werktagen. Bestellte Ware (die langernd ist) werden wir spätestens innerhalb von drei Werktagen nach unserer Annahme Ihres Angebots an Sie versenden.

Nähere Angaben zu unseren Produkten finden Sie in unserem Online-Shop. Dort bzw. auf der Auftragsbestätigung/Rechnung sind auch die jeweiligen Endpreise der einzelnen Produkte in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Die Liefer- und Versandkosten haben Sie zu tragen, wenn Sie eine Versendung wünschen. Die Höhe der Versandkosten sind unterschiedlich (siehe Versandkosten). Der Versand der Ware erfolgt ausschließlich gegen Nachnahme, Finanzierung, Vorkasse, PayPal oder Sofortüberweisung.



AUTO TUNING SHOP Verkaufs- und Lieferbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Die Reifen Arnold GbR (Auto Tuning Shop - im folgenden: Verkäuferin) verkauft und liefert ausschließlich zu ihren nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen. Anders lautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ihrer Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

1.2 Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen des aktuellen Katalogs und/oder der jeweiligen neuesten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und/oder Preislisten ihre Gültigkeit.

1.3 Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für sämtliche zwischen der Verkäuferin und ihren Kunden abgeschlossenen Verträge, unabhängig davon, ob diese Unternehmer oder Verbraucher sind. Für Verträge zwischen der Verkäuferin und Verbrauchern gelten zum Teil besondere Bestimmungen, die im folgenden jeweils gesondert ausgeführt sind. Zudem sind in diesem Falle die besonderen Informationen und Belehrungen bei Fernabsatzverträgen zu beachten.

1.4 Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne daß diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer in diesem Sinne sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

2. Bestellungen

Unsere Darstellung von Waren in unserem Onlineshop/unserem Katalog stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen. Mit der Bestellung der Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Die Verkäuferin bestätigt den Zugang einer Bestellung auf elektronischem Wege unverzüglich. Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt noch keine verbindliche Annahme der Verkäuferin dar. Die Verkäuferin ist berechtigt, das verbindliche Angebot des Kunden innerhalb von 7 Tagen ab Eingang der Bestellung des Kunden anzunehmen, bei Bestellungen auf elektronischem Wege durch den Kunden innerhalb von 3 Werktagen. Sofern der Kunde auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden nebst der rechtswirksam einbezogenen AGB und der Fernabsatzbelehrungen per Email zugesandt.

Im Falle der mangelnden Verfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich darüber informiert sowie die gegebene Leistung an diesen zurückerstattet.

Eine Bestellung ist nur gültig mit Auftragsnummer (2. Orderbestätigung, Auftragsbestätigung)
Der Verkäuferin bleibt es vorbehalten, Kunden nicht zu beliefern.
Alle Bestellungen erfolgen stets vorbehaltlich der Lieferfähigkeit.

3. Lieferung und Gefahrübergang

Die Verkäuferin behält sich eine Teillieferung vor, vorausgesetzt, daß die Teillieferung im einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über. Beim Unternehmer geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder den sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

4. Lieferfristen

Bestellte Ware, die am Lager vorrätig ist, wird von der Verkäuferin unverzüglich versandfertig gemacht. Bestellte Ware, die nicht zur ständigen Lagerware gehört und welche die Verkäuferin direkt beim Hersteller für den Käufer abruft, wird innerhalb 2 Wochen geliefert.

Siehe auch Ziffer 2.

5. Gewährleistung und Beanstandungen

5.1 Kaufleute müssen die Ware unverzüglich nach der Abnahme prüfen und erkennbare Mängel unverzüglich gegenüber der Verkäuferin schriftlich anzeigen.

5.2 Aus Garantieversprechen von Herstellern können gegenüber der Verkäuferin keine selbständigen Verpflichtungen hergeleitet werden. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers bleiben davon unberührt.
Die Gewährleistungsfrist beträgt – soweit nicht für einzelne Produkte längere Gewährleistungsfristen mit dem Käufer vereinbart werden – zwei Jahre ab Übergabe der Ware bei Neuwaren und ein Jahr ab Übergabe der Ware bei gebrauchten Waren. Gegenüber Kaufleuten beträgt die Gewährleistungsfrist für gebrauchte und neue Waren ein Jahr ab Übergabe der Ware.

5.3 Das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen ist ausgeschlossen, wenn die gelieferte Ware nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. (siehe im übrigen Fernabsatzbelehrungen)

6. Haftung

Unsere Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist beschränkt auf Schäden, die wir oder unsere Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder bei der Verletzung von für die Erfüllung des Vertragszweckes wesentlichen Pflichten leicht fahrlässig herbeigeführt haben. In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist unsere Haftung der Höhe nach beschränkt auf die bei vergleichbaren Geschäften dieser Art typischen Schäden, die bei Vertragsschluß oder spätestens bei Begehung der Pflichtverletzung vorhersehbar waren. Hiervon ausdrücklich ausgenommen sind Ansprüche aus Produkthaftung oder Garantie sowie aus Haftungsfolgen im Bereich von Körper oder Gesundheitsschäden des Käufers.

7. Sorgfaltspflicht

Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, daß alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es am öffentlichen Verkehr teilnimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein) eingetragen werden. Der Käufer muß das Fahrzeug erforderlichenfalls bei dem Technischen Überwachungsverein (TÜV) vorführen. Die Verantwortung für die TÜV-Eintragung von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt beim Käufer.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Verkäuferin behält sich das Eigentum an den von ihr verkauften Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

9. Preise und Zahlungsbedingungen

Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Nachnahme, Finanzierung, Vorkasse oder Kreditkarte. Die Preise der Verkäuferin verstehen sich als Endpreise inklusive Mehrwertsteuer, ausschließlich Versandkosten. Fallen Versandkosten an, weil der Kunde eine Versendung der Ware wünscht, so hat er die Versandkosten zu tragen. Die Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte dem Link „Versandkosten“ in unserem Onlineshop.
Die Rücksendung ist für den Kunden kostenfrei (wird ggf. erstattet).

Zahlungen sind – außer bei Finanzierung des Kaufpreises – bei Abnahme des Kaufgegenstandes, spätestens innerhalb einer Woche nach Übergabe der Rechnung ohne Abzug zu leisten. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Die Aufrechnung mit bestrittenen und nicht rechtskräftigen Gegenansprüchen ist ausgeschlossen.

Bei Zahlungsverzug werden dem Verbraucher 5% p.a.- dem Unternehmer 8 % p.a. - über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank auf den zu zahlenden Geldbetrag berechnet.

10. Gerichtsstand und Rechtswahl

10.1 Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den Verträgen zwischen der Verkäuferin und Kaufleuten sowie zwischen der Verkäuferin und Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort nicht im Geltungsbereich der deutschen Zivilprozeßordnung haben, ist Gerichtsstand der Sitz der Verkäuferin.

10.2 Die Rechtsbeziehungen zwischen der Verkäuferin und dem Käufer aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterstehen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG).

Anbieterkennzeichnung:
Reifen Arnold (Auto Tuning Shop)
Inh. Andreas Arnold
Georg Richter Str. 11a, 15234 Frankfurt
Tel: 0335/4003555, Fax: 0335/4003556
EMail: bitte nutzen Sie unser Kontaktformular